Druckversion dieser Seite

 

Abteilung Marine Aquakultur für Nachhaltige Fischerei

Unsere Expertise in der Marinen Aquakultur basiert auf der Entwicklung von modernen Kulturverfahren und beinhaltet Erfahrung im Anlagendesign, der Standortauswahl, der Auswahl verschiedener Kollektorentypen zur Ansiedelung von Besatzmaterial, sowie der Physiologie und Ökologie kultivierbarer Organismen.


 

Kreislauftechnologie

Bei Kreislaufanlagen in der Aquakultur handelt es sich um Produktionssysteme, die über eine geschlossene oder teilweise geschlossene Wasserführung verfügen, bei denen die Abwässer behandelt werden und somit für einen Wiedergebrauch zur Verfügung stehen. In der Regel wird nur ein verhältnismäßig geringer Teil des Wassers pro Zeiteinheit ausgetauscht.

[Lesen Sie mehr zu Kreislauftechnologie]


 

Freiwasser-Technologie

Auf Grund verschiedener Einschränkungen ist eine Erweiterung der Aquakultur in den küstennahen Bereichen entlang der deutschen Küstenlinie kaum realisierbar. Die Einschränkungen stehen zumeist im Zusammenhang mit den Interessenskonflikten verschiedener Nutzer der Küstenregionen sowie der Notwendigkeit zum Erhalt bzw. zur Erweiterung von Meeresschutzgebieten (Marine Protected Areas).

[Lesen Sie mehr zu Freiwasser-Technologie]


 

Nachhaltige Fischerei

Nachhaltige Fischerei bedeutet definitionsgemäß nur so viel Fisch aus dem Meer zu entnehmen, wie auch wieder nachwachsen kann. Den Beständen wird somit die Möglichkeit gegeben, sich immer wieder zu erholen. Durch dieses Vorgehen werden einerseits die Ökosysteme geschont, aber auch die Fischerei wird vor starken Schwankungen und unkontrollierbaren Risiken bewahrt.


 

 
Druckversion dieser Seite
 

Mitglied im Bundesverband Aquakultur


 

Mitglied bei AQUZENTE


 

Mitglied bei der Deutschen Agrarforschungsalianz